Erlesene Siegerin: Leni Weschbach gewinnt Vorlesewettbewerb

Am Freitag, den 09. Dezember 2022 trafen sich alle Klassensieger der 6. Jahrgangsstufe in der Kulturhalle, um gegeneinander im Wettbewerb und (endlich wieder auch) vor großem Publikum anzutreten.
Jeder Teilnehmer hatte eine Textstelle vorbereitet und fünf Minuten lang die Chance, die Jury von sich zu überzeugen. Juroren waren in diesem Jahr Samuel Keck, der Sieger des Vorjahres, Frau Müldner von der Buchhandlung Mander, Frau Wiegmann-Truß, Frau Dietz und Herr Frese. Diese kürten nach der Vorrunde Jan Merkel zum Sieger des Förderstufenzweigs sowie Leni Weschbach zur Gewinnerin im Gymnasialzweig.
Im Finale, in dem ein unvorbereiteter Text von den beiden Erstplatzierten vorgetragen werden musste, bewies letztendlich Leni die besseren Vorlesenerven und durfte sich damit nicht nur über den Gesamtsieg freuen, sondern wird unsere Schule im kommenden Frühjahr auch beim Regionalwettbewerb vertreten.

Frau Reitinger, die den Wettbewerb organisierte und moderierte, gratulierte allen Teilnehmer*Innen ganz herzlich. Diese durften sich ein Buch als Preis aussuchen (ein großes Dankeschön an die Buchhandlung Mander) und erhielten eine Urkunde vom Vorlesewettbewerb 2022.

Vielen Dank an alle Beteiligten und herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg, Leni!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.